Kategorien
Uncategorized

Hilfsangebot der Gemeinde für Geflüchtete

Seit vielen Tagen leben wir in einer schrecklichen Zeit. Der Krieg, den die Russische Armee gegen die Ukraine führt, macht uns alle fassungslos.

In unseren Gedanken sind wir bei den Menschen, die in der Ukraine sind, die für ihr Land kämpfen oder ihre Heimat verlassen müssen.

Viele Mitglieder und Freunde unserer Gemeinde bangen um ihre Lieben in der Ukraine, die ihr Zuhause verloren haben, ohne Heizung und Warmwasser leben, im Keller oder in den U-Bahn-Stationen übernachten, Not an Lebensmitteln, Medikamenten und weiteren für den Lebensunterhalt nötigen Sachen haben. Sie haben Angst um ihre Kinder, sind aber mutig und verteidigen ihr Land Ukraine. Viele Frauen und Kinder sind auf der Flucht.

Einige von unseren Mitgliedern nehmen ihre Verwandten aus der Ukraine bei sich zu Hause auf. Alle schicken in die Ukraine Unterstützung in Form von Arzneimitteln, nötigen Sachen und Geld.

Wir helfen, wie wir können.

Aber wir sind auch auf unsere Verwandten und Freunde stolz, die gegen den Krieg in Russland demonstrieren, obwohl sie alles riskieren. Auch sie unterstützen wir finanziell und wir versorgen sie mit wichtigen Informationen, die in Russland geheim gehalten werden und verboten sind.

Da viele Mitglieder unserer Gemeinde aus der Ukraine, Weißrussland und Russland gekommen sind, bieten wir allen Geflüchteten aus der Ukraine unsere Hilfe

  • als Übersetzer und Dolmetscher,
  • als Beratung bei der Einschulung der Kinder,
  • als Begleitung zu den Behörden,
  • als Beratung zu allen Lebenssituationen in Deutschland,
  • als Beratung bei allen Integrationsfragen.

Des Weiteren bieten wir Hilfe als Fahrdienst von der Polnischen Grenze an.

Bitte kontaktieren Sie uns per Mail: kontakt@jg-michelsberg.com.

Spenden:

Progressive Jüdische Gemeinde Michelsberg e.V
IBAN: DE34 5086 2903 0002 6141 46
BIC: GENODE51GIN
Volksbank Mainspitze e.G.

– steuerlich abzugsfähig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.