Kategorien
Uncategorized

Die Geschichte unserer Chanukkia

Unser Chanukka-Leuchters, der am letzten Chanukka-Tag vor dem Hessischen Landtag in Wiesbaden entzündet werden sollte, wurde von den jüdischen, muslimischen und christlichen Auszubildenden des Metallhandwerks der Wiesbadener Jugendwerkstatt gemeinsam hergestellt.

תודה רבה (Todah Rabah, vielen Dank) dafür von der ganzen Gemeinde!

Das Team der Wiesbadener Jugendwerkstatt, das unsere Chanukkia hergestellt hat, gemeinsam mit Larissa Deichmann aus unserem Vorstand und unserem Geschäftsführer Andreas Kimmel

Die Patenschaften für die Chanukka-Kerzen wollten Vertreter der Hessischen Regierung, der christlichen und muslimischen Gemeinden sowie die Jugendwerkstatt übernehmen.

Leider mussten wir dieses Vorhaben aufgrund des harten Lockdowns, der am 16.12.20 begann, absagen. Obwohl wir eine Genehmigung der Stadt Wiesbaden erhalten hatten, haben wir uns entschieden, zur Sicherheit aller auf das Ereignis zu verzichten.

Wir hoffen jedoch sehr, dass die Kerzen unserer Chanukkia als Zeichen der Verbundenheit dieser drei Weltreligionen nun jährlich ab dem Jahr 2021 vor dem Hessischen Landtag in Wiesbaden zum Chanukka-Fest entzündet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.